Ferien 1x1

Gesetzliche Rentenversicherung zur Altersvorsorge

Die gesetzliche Rentenversicherung ist in Deuschland für die meisten Bundesbürger eine Pflichtversicherung. Das ergibt sich daraus, dass alle Arbeitnehmer ab dem Mindesteinkommen und bis zur Beitragsbemessungsgrenze prozentuale Beiträge von ihrem Bruttoeinkommen an die Gesetzliche Rente abführen müssen. Daraus ergibt sich der Anspruch im Rentenalter, bei Berufs-oder Erwerbsunfähigkeit auf eine monatliche Rente. Die Rentenhöhe ist abhängig von der Höhe der eingezahlten Beiträge und der Zeit, wieviele Jahre man eingezahlt hat. Allerdings beruht die gesetzliche Rentenversicherung nicht auf dem Kapitaldeckungsverfahren, wie eine private Rente, wo die eingezahlten Beiträge verzinslich angelegt werden und im Rentealter als Rente ausgezahlt werden. Die GRV arbeitet nach dem Generationenprinzip, d.h. die heute eingezahlten Beiträge werden an die heutigen entner ausgezahlt, es werden also keine Rücklagen gebildet. Aus diesem Grunde sind die Rentenansprüche der geburtenstarken Jahrgänge 1950-1960 gefährdet, obwohl sie ihr Leben lang Beiträge eingezahlt haben, wie die Generationen vor ihnen. Denn wenn diese auf Rente gehen, gibt es wesentlich weniger Beitragszahler als Rentner. Die geringeren Beiträge müssen unter einer größeren Zahl von Rentnern aufgeteilt werden, was zu niedrigeren Renten führen wird. Es ensteht also ein Ungleichgewicht zwischen Beitragszahlern und Rentenempfängern. Der heutige Beitragszahler muss sich also darauf einstellen, das die Rente, die er einmal vom Staat bekommen wird, nicht mehr für seinen Lebensunterhalt ausreichen wird. Deshalb ist eine private Vorsorge für das Alter, z.B. in Form von einer privaten Rentenversicherung, Lebensversicherung, Fondsrente, Immobilien und sonstige Kapitalanlage notwendig geworden.
Einige Personengruppen unterliegen nicht der Versicherungspflicht in der GRV. Dazu gehören Selbständige und Freiberufler, Beamte und alle Personen, die kein versicherungspflichtiges Einkommen haben. Diese haben die Möglichkeit der privaten Altersvorsorge oder wie die Beamten, diese haben eine eigene Beamtenversorgung im Rentenalter.

Telefon

Hotline Service
Kontakt