Ferien 1x1

Hotel-Tipps in die Karibik oder auf die Kanarischen Inseln und auf der ganzen Welt

Wer in die Ferne schweift denkt an Palmen und Meer, z.B. Kuba, wo das ganze Jahr ein heißes, subtropisches Klima herrscht, was durch einen erfrischenden Wind gemildert wird. Die beste Reiszeit ist von November bis April, wo auch der geringste Regen fällt. Die Hauptstadt Havanna überzeugt heute noch mit ihrem kolonialen Scharm und einem reichen kulturellen Angebot. Auch ein beliebtes karibisches Ziel ist die Dominikanische Republik als zweitgrößte Insel der Karibik nach Kuba. Das Klima ist ähnlich wie in Kuba und die regenärmste Ort ist Punta Cana im Osten der Insel. Die Halbinsel Samaná weist dagegen einen tropischen Regenwald auf. Durch die unterschiedlichen Klimazonen ist die Dominikanische Republik ein Eldorado für Pflanzenliebhaber. Die Landessprache ist Spanisch und in den guten Hotels wird natürlich auch Englisch gesprochen.
Die Kanarischen Inseln sind einen Katzensprung mit dem Flugzeug von Deutschland entfernt und locken mit ihrem ganzjährig milden Klima immer mehr Europäer auf die Inseln. Jede Insel hat ihre eigene Mentalität und spezielle landschaftliche Besonderheiten und lassen den vulkanischen Ursprung erkennen. Vor allem auf Lanzarote im Nationalpark Timanfaya erfährt man auf einer geführten Wanderung viel Informatives über Vulkanismus und die Entstehung der Inseln. Für Nachtschwärmer und Unternehmenslustige sind die Orte Playa Blanca im Südwesten und Costa Teguise an der Ostküste zu empfehlen. Eine andere Kanareninsel ist Fuerteventura, die mit unzähligen wunderschönen Stränden zum Baden einlädt. Interessante Orte sind hier Corralejo, El Cotillo und die Hauptstadt Puerto del Rosario.

Telefon

Hotline Service
Kontakt